Kundenmitteilung September 2019

Sicheres Netz

Erdgas Einsiedeln AG: Sicheres Netz

 

In den vergangenen zwei Monaten erfolgte die jährlich stattfindende Überprüfung des Erdgasnetzes. Das Netz ist in einem hervorragenden Zustand.

Das Leitungsnetz der Erdgas Einsiedeln AG hat inzwischen eine Länge von 28 Kilometer, dazu kommen die den Kunden gehörenden Hausanschlüsse mit einer Totallänge von 6 Kilometer. Die Kontrollen am gesamten Netz wurden durch eine externe Fachstelle mit modernsten, GPS-gestützten Messmethoden durchgeführt.

Die Ergebnisse zeigen ein erfreuliches Resultat. Lediglich zwei kleine Lecks an Hausanschlüssen wurden festgestellt. Diese wurden umgehend repariert. Die Eidgenössischen Vorschriften verlangen diese Kontrollen im Zweijahresrhythmus. Im Interesse eines zuverlässigen Netzes führt die Erdgas Einsiedeln diese Kontrollen aber jährlich durch.

Netzinvestitionen

Wir haben in den letzten Jahren einen hohen Stellenwert auf den Ersatz derjenigen Leitungen gesetzt, die lange vor dem Erdgasbetrieb gebaut wurden. Jetzt sind nur noch etwa 3 % dieser Leitungen im Netz. Diese werden in den nächsten Jahren ebenfalls noch ersetzt.

Druckerhöhung im Niederdruck

Seit der Umstellung von Propan auf Erdgas im Jahre 2005 hat sich der Absatz vervierfacht. Damit wir alle Kunden auch bei extrem kalten Temperaturen sicher und zuverlässig mit Energie bedienen können, sind wir im Bereich der Dorfkernzone an der Erhöhung des Betriebsdrucks des Netzsystems von 24 auf 80 mbar. Diese Anpassungsarbeiten werden in den nächsten zwei Jahren abgeschlossen. In den anderen Netzgebieten fanden diesen Anpassungen bereits statt.

Ihre Erdgas Einsiedeln AG.

Zuständig: Thomas Ochsner, Geschäftseiter, Tel. 055 412 25 01